Programm Preise Gutscheine Schulvorstellung Filmvorschau Reservierung
zur Übersicht

MindGamers

Einer Gruppe genialer Studenten gelingt der bedeutendste wissenschaftliche Durchbruch aller Zeiten: Mithilfe eines Quantencomputers entsteht ein kabelloses neuronales Netzwerk, in dem die Gehirne aller Menschen gekoppelt werden. Die Forscher merken, dass sich mit der Quantentheorie motorische Fertigkeiten von einem Gehirn zum anderen übertragen lassen: die erste Shareware für menschliche Fähigkeiten. Das Team stellt diese Technologie jedermann zur Verfügung – sie soll die Basis für
eine neue Dimension der Gleichberechtigung und intellektuellen Freiheit bieten. Doch bald
stellen sie fest, dass sie selbst nur Rädchen in einem viel gewaltigeren und unheimlicheren
experimentellen Getriebe sind: Finstere Mächte missbrauchen die Technik zur Kontrolle der
Massen.

Die Idee zu „MindGamers“ ergab sich direkt aus einem echten neurowissenschaftlichen Experiment: Man verband die Gehirne zweier Ratten mithilfe eines Computers, und sofort konnten sie motorische Fertigkeiten teilen. Eine einzelne Ratte braucht vielleicht drei Monate, um den Weg durch ein Labyrinth zu finden, doch eine untrainierte Ratte kann dieses Wissen innerhalb von Sekunden herunterladen und denselben Weg durchs Labyrinth finden.

© Union Filmtheater / Harald Schneider
Land: Österreich / 2015
Genre: Science Fiction / Thriller / Action
FSK: ab 0 Jahre
Regie: ANDREW GOTH
Produktion: JOANNE REAY, WALTER KÖHLER
Darsteller: SAM NEILL (Kreutz), TOM PAYNE (Jaxon), MELIA KREILING (En.o.Ch), ANTONIA CAMPBELL-HUGHES (Agnes), TURLOUGH CONVERY (Rollo), OLIVER STARK (Dylan), DOMINIQUE TIPPER (Maddie), RYAN DOYLE (Voltaire), URSULA STRAUSS (Da’Silva)
Verleih: WARNER BROS.
Start: 06.04.2017
Dauer: 97 min.